Aareal Bank
- Stefan Limmer - Redakteur

Aareal Bank zündet Kursfeuerwerk

Nach einem erfolgreichen Ausbruch legte die Aareal Bank in den letzten Handelstagen eine fulminante Kursrallye aufs Parkett. Aus charttechnischer Sicht scheint die Aktie nun leicht überhitzt. Bereits investierte Anleger sollten dennoch dabei bleiben.

Die Aktionäre der Aareal Bank hatten in den letzten Tagen allen Grund zur Freude. Der Ausbruch über den psychologisch wichtigen Widerstand bei 14,50 Euro Ende letzter Woche war von Erfolg gekrönt. Die Bullen übernahmen das Ruder und der MDAX-Titel hat seitdem ohne nennenswerte Rücksetzer mehr als 15 Prozent an Wert gewonnen. Im Zuge der Aufwärtsbewegung hat die Bank-Aktie auch den Widerstand bei 15 Euro hinter sich gelassen.

Noch Luft nach oben

Im Moment notiert der Kurs der Aktie am horizontalen Widerstand bei 16,80 Euro. Aufgrund des starken Anstiegs, ist die Gefahr eines Kursrücksetzers vorhanden. Bereits investierte Anleger sollten dennoch dabei bleiben und die Gewinne laufen lassen. Zudem ist die Aareal Bank aus fundamentaler Sicht Top. Die Bank überzeugt durch eine solide Bilanz und einer soliden Marktstellung. Auch die die europäische Schuldenkrise hat die Bank kaum in Mitleidenschaft gezogen. Außer in Italien ist die Aareal Bank in keiner der PIIGS-Staaten stärker investiert. Die Experten von der DZ Bank sehen den fairen Wert der Aktie bei 19 Euro. Anleger sollten den Stopp bei 10,30 Euro belassen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Aareal Bank: Was tun nach dem Abverkauf?

Die Aareal Bank hat am Dienstag ihre Zahlen zum abgelaufenen Quartal präsentiert. Diese boten Licht und Schatten. Anleger verschreckte aber vor allem der geringer als erwartete Zinsüberschuss. Somit kam es zu einem Abverkauf bei der Aktie. Der Chart ist schon länger angeschlagen. mehr