Aareal Bank
- Thorsten Küfner - Redakteur

Aareal Bank: Das nächste Hoch

Die Aktie der Aareal Bank setzt ihren Höhenflug fort. Im heutigen Handel markiert das Papier des Wiesbadener Immobilienfinanzierers ein neues Mehrjahreshoch, nachdem zuvor ein hartnäckiger Widerstand aus dem Weg geräumt werden konnte. Die weiteren Aussichten für den MDAX-Titel sind nun weiterhin sehr gut.

Auch die Experten der Commerzbank sehen für die Aareal Bank noch reichlich Luft nach oben. Analyst Michael Dunst hat die Aktie nach den Quartalszahlen von "Add" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 35 auf 39 Euro angehoben. Die Quartalsbilanz des Immobilienfinanzierers sei besser als erwartet ausgefallen, Trotz der kürzlichen Übernahme der Spezialbank Corealcredit dürfte die Bank genug Kapital übrig haben, das zur Ausschüttung einer Sonderdividende oder für weitere Zukäufe genutzt werden könnte.

Aktie bleibt ein Kauf

DER AKTIONÄR ist für die Aktie der Aareal Bank weiterhin positiv gestimmt. Die MDAX-Titel bleiben einer der Top-Picks im Bankensektor und sind nun auch aus charttechnischer Sicht ein klarer Kauf. Die Qualitätstitel sind immer noch günstig bewertet, die Aussicht auf satte Sonderdividenden könnte dem Kurs weiteren Rückenwind verleihen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Aareal Bank: Noch lange nicht genug

Der Kauf der Konkurrenten Westimmo und Corealcredit in den letzten beiden Jahren reicht der Aareal Bank nicht: Stimmen die Bedingungen will der Konzern erneut zugreifen. CEO Herman Merkens will zudem mehr im Markt mit Immobilien-Dienstleistungen verdienen. mehr