DAX
- Andreas Deutsch - Redakteur

20 Jahre DER AKTIONÄR - die Profis gratulieren

Rekordhochs, Aktienblasen, brutale Abstürze, Lügner, Betrüger, Top-Manager, Megatrends, Flops: DER AKTIONÄR war seit dem Start 1996 immer ganz nah am Markt. Lesen Sie, was Hans A. Bernecker, Robert Halver, Marc Faber und viele andere der Redaktion wünschen.

Hans A. Bernecker, Die Actien-Börse: DER AKTIONÄR startete mitten in der Euphorie rund um den Neuen Markt. Drei Jahre später war diese Blase geplatzt, aber die Redaktion hielt mit ihrer soliden Arbeit die Baisse aus. Auch die Turbulenzen seit 2003 begleitete DER AKTIONÄR glänzend. Für die kommenden Jahre wünsche ich dem Team die gleiche glückliche Hand bei der richtigen Einschätzung von Trends und der fachkundigen Auswahl der jeweils richtigen Investments.

Robert Halver, Baader Bank: DER AKTIONÄR und mich verbindet seit 20 Jahren so etwas wie eine intakte Beziehung. Wir gingen durch dick und dünn. Wenn ich mir das Magazin heute anschaue, kann ich nur sagen: Mensch, bist du jung geblieben. Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum!

Simon Rolfes, Ex-Fußballprofi, jetzt The Career Company: Herzlichen Glückwunsch zum 20. Geburtstag. 20 Jahre, in denen unglaublich viel an der Börse passiert ist. Quasi zusammen mit der ersten Ausgabe vom Aktionär habe auch ich angefangen, mich für die Börse zu interessieren. Ich wünsche weiterhin viel Erfolg dabei, den Deutschen die Börse näher zu bringen und freue mich auf viele spannende Beiträge.

Marc Faber, Gloom, Boom & Doom Report: Als ich 20 Jahre alt wurde, war ich nur an Saufen, Frauen und Skifahren interessiert. DER AKTIONÄR, den ich regelmäßig mit Interesse lese, macht es mit 20 Jahren besser. Das Heft vermittelt ausgezeichnete Informationen zur Wirtschaftslage, den Finanzmärkten und einzelnen Aktien. Ich gratuliere dem AKTIONÄR zum Jubiläum und, nachdem ich bereits 70 Jahre alt bin, hoffe ich, dass der AKTIONÄR ebenso alt wird wie der alte Esel Faber.

Hendrik Leber, Acatis: DER AKTIONÄR ist eine unabhängige Stimme abseits der großen Medienkonzerne. Dem Magazin sieht man diese Freizeit und Unkonventionalität an. Das tut gut, und das braucht der deutsche Finanzplatz.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX, wie lange willst du noch warten?

Der DAX ist am Dienstag auf den höchsten Stand seit Februar gestiegen und damit bis auf wenige Zähler an die charttechnisch wichtige 200-Tage-Linie herangelaufen. Ein schwacher Ifo-Index hat den deutschen Leitindex im letzten Moment gestoppt, DAS Kaufsignal zu generieren. Anleger müssen sich also … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Neue Inflationssorgen? DAX macht erst einmal Pause

Der DAX startet zum Wochenschluss etwas leichter in den Handelstag. Nach Ansicht vieler Experten sind es die steigenden Rohstoffpreise, die den Anlegern aufs Gemüt schlagen. Denn, so die Denke, dies könnte die US-Notenbank dazu zwingen, stärker an der Zinsschraube zudrehen als bislang erwartet. mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

TecDAX, MDAX: Dynamischer als der DAX!

Top-Werte in der zweiten Liga: MDAX und TecDAX laufen deutlich besser als der deutsche Leitindex. Der DAX 30 gilt vielen Anlegern als Gradmesser für den deutschen Aktienmarkt. Kein Wunder – dominiert der deutsche Leitindex doch fast immer die Börsenberichterstattung. Versierte Anleger wissen … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX bei 12.600: Jetzt gilt's!

Am deutschen Aktienmarkt hat sich die Stimmung der Börsianer deutlich aufgehellt. Am Dienstag konnte die Marke von 12.500 Punkten überwunden werden, und auch heute zeichnet sich eine freundliche Eröffnung ab. Es fehlen nur noch wenige Punkte bis zum nächsten wichtigen Kaufsignal. Alles Weitere … mehr