DAX
- Andreas Deutsch - Redakteur

20 Jahre! "Darum lesen wir den AKTIONÄR"

Rekordhochs, Aktienblasen, brutale Abstürze, Lügner, Betrüger, Top-Manager, Megatrends, Flops: DER AKTIONÄR war seit dem Start 1996 immer ganz nah am Markt. Prominente Leser gratulieren dem AKTIONÄR.

Folker Hellmeyer, Bremer Landesbank: Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum. Wer sich in derart turbulenten Zeiten am Markt durchsetzt, muss das richtige Rezept haben. Umfassende Berichterstattung und ausgeprägte Meinungen, auch außerhalb des so genannten Mainstreams, machen dieses Magazin attraktiv und lesenswert.

Max Otte, IFVE: DER AKTIONÄR ist für mich unverzichtbarer Bestandteil der deutschen Aktienkultur. Herzlichen Glückwunsch zum 20. Geburtstag! Auf die nächsten 20 Jahre!

Bernd Schmelzer, ARD-Kommentator: Ich lese den AKTIONÄR seit vielen Jahren, weil er mich über das Börsengeschehen am besten informiert.

Jochen Stanzl, CMC Markets: DER AKTIONÄR ist eine Zeitschrift, die ich auch schon gelesen habe, als ich vor 18 Jahren die ersten Gehversuche an der Börse gemacht habe. Eine Institution in Deutschland, die hilft, die Aktienkultur hierzulande zu stärken. Gratulation zum Jubiläum – macht weiter so!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

smartDepot: Diese Aktie ist ein Kauf!

Anleger stehen immer wieder vor der Frage wann sie welche Aktien mit was für einer Gewichtung in ihr Depot aufnehmen sollen. Wenn nun auch noch die Frage nach einem möglichen Shortengagement auftaucht, sind selbst erfahrene Anleger überfordert. Für Abhilfe sorgt das smartDepot. Das System … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Wann kommt der nächste Bärenmarkt?

Die Aktienmärkte bewegen sich seit Jahresbeginn lediglich seitwärts. Das wirft die Frage auf: Kommt ein Bärenmarkt auf uns zu? Es gibt Indikatoren, auf die jeder Anleger achten kann, die zusammen genommen in der Vergangenheit ein recht gutes Indiz für eine Trendumkehr waren und es kurz darauf mit … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Dow Jones minus 600 - was rettet jetzt den DAX?

An der Wall Street ging es am Vortag richtig zur Sache. Nach der Gewinnwarnung des Apple-Zulieferers Lumentum brachen bei vielen Tech-Aktien die Dämme. Dow-Schwergewicht Apple verlor fünf Prozent an Wert und war damit maßgeblich am Tagesverlust des Index von 600 Punkten verantwortlich. Aber auch … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Dividende 4 Plus: Mindestens vier Prozent Dividende

Der Kurs des Dividende 4 Plus Fonds konnte sich in den vergangenen Tagen von seinen jüngsten Tiefstständen entfernen. Auch wenn Marktteilnehmer die absoluten Schnäppchenkurse verpasst haben, ist es für einen Kauf immer noch nicht zu spät. Der Fonds hat sich schließlich zum Ziel gesetzt viermal im … mehr