S+P 500
- Andreas Deutsch - Redakteur

17 Jahre Outperformance - die exklusive Top-Tipp-Liste von Goldman Sachs

VIP steht gewöhnlich für „very important person“. Bei Goldman Sachs steht VIP für „very important positions“. Die Strategie dahinter ist spannend und überaus lukrativ.

Seit 2001 analysiert Goldman Sachs, welche 50 Aktien sich am häufigsten in den Top-Ten-Portfolios der der Hedge-Fonds wiederfinden. Das berichtet CNBC. Die Performance des "Hedge Fund VIP" ist beeindruckend: Seit dem Start kommt das Goldman-Sachs-Portfolio auf eine Outperformance gegenüber dem S&P 500 von im Schnitt 2,2 Prozent jährlich.

In 62 Prozent der Quartale seit 2001 lief der Basket besser als der S&P 500.

Zwar notiert der Basket 2018 1,2 Prozentpunkte hinter dem S&P 500 (6,7 Prozent vs. 7,9 Prozent), doch die Hedgefonds bleiben den Aktien offensichtlich treu, weil sie in den kommenden Monaten mit einer starken Performance rechnen.

Zu den Aktien, auf die die Hedgefonds setzen, zählen Facebook, Amazon, Microsoft und Alibaba.

Hier die komplette Liste:

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: