Deutsche Bank Knock-Out SLV
- Thorsten Küfner - Redakteur

17-Dollar-Marke geknackt – die Silberallye geht weiter

Nachdem sich der Preis für eine Feinunze Silber im gestrigen Handel um knapp fünf Prozent verteuert hatte, war für den heutigen Handelstag eher mit einer Konsolidierung im Zuge von Gewinnmitnahmen zu rechnen. Doch der Silberpreis zeigt sich erneut sehr stark, legt knapp ein Prozent zu und überspringt auch wieder die Marke von 17 Dollar.

Neben dem starken Chartbild erhält das Edelmetall Rückenwind von der Meldung der Nachrichtenagentur Reuters, wonach es in China zuletzt kräftige Silberkäufe gab. Darüber hinaus kommt allen Edelmetallen natürlich entgegen, dass die Wahrscheinlichkeit weitere Zinsanhebungen der US-Notenbank Fed im Zuge der eher mauen Daten zur Entwicklung des Immobilienmarktes, weiter abnimmt.

 

Aktie oder Derivat?
Um vom Comeback des Silberpreises zu profitieren, haben Anleger zahlreiche Möglichkeiten. Sehr Mutige setzen auf den im Rahmen des Rohstoff-Checks Anfang März empfohlenen Wave-Call (WKN XM4s5Y). Bei welchen Aktien von Silberproduzenten sich jetzt der Einstieg lohnt, erfahren Sie hier.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV