MorphoSys
von Michael Schröder - Redakteur

150 Prozent Gewinn: Morphosys-Turbo im Real-Depot dreht auf

Die unglaubliche Rallye der Morphosys-Aktie setzt sich weiter fort. Seit der Empfehlung zu Kursen um 18 Euro im August 2012 hat sich der Titel schon fast verdoppelt. Der Turbo-Call im Real-Depot notiert seit der Aufnahme Ende November sogar schon über 150 Prozent im Plus. Ein Ende der Fahnenstange ist noch immer nicht in Sicht – im Gegenteil!

Frage: Was haben das Biotech-Unternehmen Morphosys und der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München gemeinsam? Richtig! Beide haben ihren Sitz in München. Und weiter? Nichts? Falsch! DER AKTIONÄR hat noch mehr Parallelen entdeckt.

Neue Kursziele

Die Strategie des Managements überzeugt. Der zu erwartende Newsflow im laufenden Jahr sollte die Aktie weiter antreiben. Positive Analystenkommentare feuern die Bilderbuch-Rallye weiter an. Derzeit überarbeiten immer mehr Experten ihre Bewertungsmodelle für den TecDAX-Titel. Auch DER AKTIONÄR hat sein Kursziel für die Aktie des Antikörperspezialisten mittlerweile auf 40 Euro erhöht.

Weiter im Aufwind

Im Real-Depot spekuliert DER AKTIONÄR seit Ende November auf steigende Kurse bei dem TecDAX-Titel - mit Erfolg. Der Morphosys-Turbo-Call notiert aktuell über 150 Prozent im Plus. Erreicht die Aktie das Kursziel von 40 Euro, würde die Performance sogar noch auf über 200 Prozent ansteigen.

Immer gut informiert

Das Online-Real-Depot garantiert absolute Transparenz - es berücksichtigt sowohl Ordergebühren als auch die Abgeltungssteuer. Der kostenlose Newsletter informiert zeitverzögert per Email über alle Veränderungen im Depot. Mit dem SMS-Alarm hat DER AKTIONÄR einen weiteren Service im Angebot. Registrierte Nutzer werden über jede Transaktion realtime per SMS auf das Handy informiert. Für weitere Informationen zum DER AKTIONÄR Online-Real-Depot SMS-Alarm einfach hier klicken

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte:
Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR

Diskutieren Sie mit:
Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Das DAF Deutsches Anleger Fernsehen ist über ASTRA digital sowie über verschiedene Kabelnetze frei zu empfangen. Darüber hinaus ist das Programm über das eigene Online-Portal www.daf.fm zu sehen, sowie über das IPTV-Netz (Entertain) der Dt. Telekom. In der kostenfreien Mediathek stehen sämtliche Beiträge und Interviews - mittlerweile über 35.000 Videos zu mehr als 3.000 Einzelwerten - zur Verfügung.