10tacle studios AG
- DER AKTIONÄR

10Tacle: Umsatz- und Ergebnisziele bestätigt (Interview mit M. Pes, CEO)

Jahres-EBIT soll 9,3 Mio EUR betragen

Der Videospiele-Entwickler hat seine kommunizierten Umsatz- und Ergebnisziele für 2007 bestätigt. Die Erlöse sollen dabei 52 Mio EUR betragen. Das EBIT sieht 10Tacle bei 9,3 Mio EUR. Das Unternehmen setzt auf einen eigenen Ressourcenausbau und die Vergrößerung der Entwicklungskapazitäten. Dazu ein Interview mit Michele Pes, CEO bei 10Tacle.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Spielebranche: Aktueller Situationsbericht

Der Computerspiele-Markt in Deutschland ist weiterhin auf dem Vormarsch. Die Branche verzeichnete zuletzt ein Umsatzplus um 21% auf 1,36 Mrd EUR. Während die Erlöse bei den PC-Spielen rückläufig waren, greifen immer mehr Deutsche zu den Konsolen und den hierfür verfügbaren Spielen. Hier erreichte der Markt mit einem Plus von 38% auf 904 Mio EUR eine neue Bestmarke.

mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

10tacle: Berliner TGC übernommen

Der Computerspiele-Entwickler 10tacle Studios hat den Kauf des Unternehmens The Games Company angekündigt. TGC ist ein Berliner Entwicklungs-und Vermarktungsunternehmen. Für den Kauf war eine Erhöhung des Grundkapitals um 450.000 Euro beschlossen worden, teilte 10Tacle heute mit. Der Kauf der Berliner TGC soll die Enwicklung und Vermarktung neuer Spiele vorantreiben. Dazu ein Gespräch mit Michele Pes, Vorstand bei 10tacle Studios.

mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

10Tacle: Gut gespielt im 1. Halbjahr

Der Videospiele-Entwickler hat im 1. Halbjahr 2007 die Erlöse um 52% auf 19,4 Mio EUR gesteigert. Das EBIT wuchs ebenfalls deutlich um 46,5 % auf 3,37 Mio EUR. Für das Gesamtjahr erwartet die Gesellschaft einen Umsatz von rund 52 Mio EUR sowie ein EBIT in Höhe von etwa 9,3 Mio EUR.

mehr