- DER AKTIONÄR

10.000-Prozent-Optionsschein-Chance - Heute einsteigen!

Das hier ist mit Sicherheit eines der spannendsten Projekte, die es jemals gab. Eines, bei dem Sie die Möglichkeit haben von Beginn an dabei zu sein. Es liegt an Ihnen, diese Gelegenheit jetzt beim Schopfe zu packen und ein stattliches Vermögen zu machen. Mit kleinstem Einsatz mehrere Zehntausend Euro zu verdienen. Alles, was Sie brauchen, sind 500 Euro, die Bereitschaft dieses Geld zu riskieren und ein bis eineinhalb Jahre Zeit. Das war es. Bei allem anderen unterstützt Sie ein erfahrener Profi. Und zwar von Beginn an.

An der Börse gibt es viele Möglichkeiten sein Geld zu vermehren. Doch kaum eine ist so spannend, reizvoll und lukrativ wie diese. Wir sind uns sicher: In dieser Form werden Sie eine solche Gelegenheit in Deutschland kein zweites Mal antreffen. Es ist Ihre Chance mit minimalstem Einsatz – Sie benötigen gerade einmal 500 Euro Startkapital – einen nahezu unglaublichen Gewinn einzufahren. Und all das in ein bis eineinhalb Jahren – einem höchst überschaubaren Zeitraum also noch dazu. Welche Gewinne hier möglich sind, können Sie sich jetzt noch gar nicht vorstellen. Lesen Sie bitte die folgenden Zeilen aufmerksam durch, und Sie werden sogleich verstehen, warum diese Gelegenheit so einmalig ist.

Mit Megatrend-Aktie jetzt zu über 10.000 Prozent Gewinn

Dieses Projekt, von dem hier die Rede ist, ist auf einen bestimmten Zeitraum ausgelegt. Es geht um 12 bis 16 Monate. Während dieser Zeit werden Sie intensiv betreut. Ihr Aufwand ist dennoch minimal. Sie müssen gerade mal alle zwei bis drei Monate aktiv werden und umsetzen, was Ihnen Trendfolge-Profi Norbert Sesselmann (u.a. „Die 800%-Strategie“, „TSI Premium“) mit auf den Weg gibt. Und darum geht es im Kern: Sie werden mit dem Megatrend einer bestimmten Aktie immer wieder Top-Renditen einstreichen! Doch nicht, indem Sie die Aktie kaufen. Sondern indem Sie immer wieder den optimalen, weil perfekt auf die jeweilige Phase abgestimmten Optionsschein auf diese Aktie kaufen. Welcher Optionsschein perfekt ist, das verrät Ihnen Norbert Sesselmann. Und auch wann der richtige Zeitpunkt zum Umsteigen gekommen ist. Denn genau das werden Sie tun, Sie werden immer wieder umsteigen. Von einem Optionsschein zum nächsten wechseln. Dieses „Durchrollen“ genannte Trading-Vorgehen beschert Ihnen am Ende einen horrenden Gewinn!

500 Euro riskieren, um 50.000 Euro zu gewinnen

Sie müssen also nichts weiter tun, als mindestens 500 Euro einsetzen, ein Wertpapierdepot besitzen, bereit sein dieses Geld zu riskieren – denn selbstverständlich kann diese Spekulation, dieser Mega-Trade, auch nach hinten losgehen – und ein bis eineinhalb Jahre Zeit mitbringen. Bedenken Sie, auch wenn Sie Ihren Einsatz verlieren können: Ihr Verlust ist auf Ihren Einsatz begrenzt. Ihr Gewinn hingegen ist nahezu unbegrenzt. Sie können also 500 Euro verlieren, Sie können aber auch 50.000 Euro und mehr gewinnen! Was uns dazu bringt, zu glauben, das würde funktionieren? Ganz einfach: Weil es das in der Vergangenheit mit genau dieser Aktie und mit genau dieser Vorgehensweise bereits zweimal funktioniert hat!

Keine Angst: Sie sind nicht allein!

Selbstverständlich erfahren Sie sofort, wie genau das gelaufen ist. Sie erfahren auch, um welche Aktie es geht, warum der Zeitpunkt absolut optimal ist, und welchen Schein Sie wann kaufen müssen, um dieses Projekt erfolgreich zu begleiten und ein stattliches Vermögen zu verdienen. Und keine Angst, wenn Sie so etwas vorher noch nie gemacht haben: Sie werden nicht allein sein. Im Gegenteil: Norbert Sesselmann begleitet Sie vom ersten Augenblick an – bis zum Ende des Projektes. Und selbst wenn das gemeinsame Ziel nicht erreicht wird, so nehmen Sie vieles mit: Nämlich das Wissen und die Erfahrung, wie man absolute Trendaktien perfekt mit Optionsscheinen begleitet und so seine Rendite vervielfacht.

Machen Sie jetzt mit: Ihre Gewinnwahrscheinlichkeit ist enorm!

Nachdem diese Praxis, das Durchrollen mit Optionsscheinen, bei dieser Aktie in den vergangenen Jahren bereits zweimal geklappt hat, und der Titel nach wie vor unverändert sehr hohe Trendkontinuität aufweist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass es wieder klappt, hoch! Und damit ist Ihre Gewinnmöglichkeit wirklich enorm – und all das, während Ihr Risiko absolut beschränkt ist. Nämlich auf die Höhe Ihres Einsatzes. Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen. Ergreifen Sie jetzt Ihre Chance, von Beginn an an diesem Projekt mitzuwirken. Laden Sie jetzt den Spezialreport „10.000-Prozent-Optionsschein-Chance: Heute einstiegen!“ jetzt herunter!

(Wichtiger Hinweis: Abonnenten des Börsendienstes „Die 800%-Strategie“ erhalten diesen Spezialreport automatisch zugestellt. Wenn Sie also Abonnent dieses Börsendienstes sind, brauchen Sie nichts weiter zu tun.)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Norbert Formella -
    Ich finde dieses Angebot ebenfalls sehr unseriös. Zumal an anderer Stelle vom Herausgeber von unseriösen Angeboten die schnellen Reichtum versprechen gewährt wird.
  • DrTT T -
    Ich glaube dieser Zeitschrift nicht mehr, und kaufe sie auch nie wieder. Würde das alles stimmen was in der Zeitschrift behauptet wird, währen sie selber reich. Wenn die Verfasser schon so viel wissen, sollen sie uns alles sagen, immerhin kaufen wir die Zeitschrift mit Geld. Dr.TT
  • DrTT T -
    Ich glaube nichtmehr, kaufe ich auch nichtmehr Der Aktionär mehr, Zeitschrift.
  • Dennis Pagel -
    Um eine Betreuung über 1 bis 2 Jahre garantiert zu bekommen, müsste ich einen Vertrag unterschreiben. Dort kaufe ich, soweit ich sehe ein PDF, mit dem Versprechen betreut zu werden. Dinge können sich aber ändern. Keinesfalls möchte ich etwas Böses unterstellen, aber niemand weiß was morgen passiert. Und dann kommt evtl. doch kein Support oder den Folgetipp in 2 Monaten muss man plötzlich auch für 200 EUR kaufen. Muss nicht sein, kann aber. Der Aktionär ist ja nictht die Wohlfahrt, sondern ein Unternehmen der Privatwirtschaft. Auch die Frage, warum das Musterdepot mit 14% in den Miesen steht, obwohk man ja Experten hat die 10.000% schaffen, ist interessant. Und interessant ist auch, dass die Beiden, die das Depot offenbar kennen, beide nicht unter ihrem richtigen Namen agieren. Im Ernst die 10,99 für nen Aktientipp gebe ich gerne aus. Aber 200 EUR für so ne Nummer "Könnte klappen, muss aber nicht, ich betreue Sie 1.5 Jahre kostenfrei nach dem Kauf, vertrauen Sie mir"... Ist mir zu windig.
  • Andreas Holtz -
    Zusammentun => 20 Leute jeder gibt n zehner und dann diesen Report und seine Updates öffentlich stellen, damit man mal sieht wie viel heiße Luft wirklich hinter solchen Versprechen steckt. Ich kann guten Herzens und Gewissens dieses wikifolio empfehlen => DE000LS9H4H4 Das wird bei etwas Geduld sehr sehr SEHR ordentliche Renditen abwerfen. Die Backtests zeigen Ergebnisse die, wenn man sie öffentlich bewerben würde, den Anschein der Unseriösität erwecken könnten. Also: lieber die 200€ (oder mehr) da reinstecken und liegen lassen und freuen.
  • Alexander Weber -
    wieso kann der Aktionär nicht endlich mit solcher Art von Marketing Schluss machen? Formulieren Sie es doch wenigstens seriöser, die Kommentare hier sprechen doch für sich. Der Aktionär tut sich damit keinen Gefallen
  • Wolfgang Georg Pech -
    Grundsätzlich klingt das Angebot gut, auch wäre das dann sehr günstig im Vergleich zur Rendite.....ich bekomme täglich 5 solcher Angebote...meist im Spam...und ich wüsste keinen Grund was den Aktionaer befähigt besser zu sein wie die anderen Angebote...so oft wie ihr hier liegt echt keiner daneben. Wenn ich 100 Werte empfehle sind immer auch mal 5 mit 100% dabei...aber wie viele gehen in Keller? Was ist mit Eurem tollen Alphabet OS? Viele von Euch angefasste Nebenwerte sind dann Opfer von Shortattacken. Wer garantiert das sowas hier nicht passiert? Das Angebot ist ausführlich und doch nichtssagend. Wie der vorherige User schrieb...klar wer die 10000% macht...oder besser die 10 dausend. Vielleicht ist auch der Bäcker wieder da.......Schönen Tag noch
  • Holkub -
    schon 50%Verlust, soviel mal dazu.
  • Holkub -
    schon 50%Verlust, soviel mal dazu.
  • Axel Fosshag -
    Ich habe dieses sensationelle Angebot des erfahrenen Profis zum Anlaß genommen, mein Abo des AKTIONÄRS zu kündigen.
  • mattopul -
    Während ich mich der Meinung anschliessen kann, dass die Bewerbung dieses Reports reisserisch und dadurch etwas unseriös wirkt, kann man nicht gleich den Rückschluss ziehen, dass es auch so ist. Für eine einmalige Empfehlung wären EUR 200 natürlich extrem viel, hier geht es aber über eine "Begleitung" über den gesamten Zeitraum, also mit Updates etc.
  • Banburbel -
    Ihr postet doch nicht in echt mit euren Klarnamen? Was bringt das dem Leser und dem Verfasser? Mir würde niemals einfallen mit meinem Klarnamen irgendwo etwas zu posten, ansonsten gar nicht. Ich weiß wie schwer es ist, hier jemanden zu vertrauen. Es war ein Rat eines Kunden, der hier fast alle Anbieter durch hat. Was ihr daraus macht, ist euer Bier.
  • Ulrich Maisch -
    Statt immer so große Sprüche zu klopfen, könntet ihr Euch diesen tollen Schein ja mal selbst ins Derivate Musterdepot kaufen. Wie gut der Aktionär wirklich ist mit seinen Empfehlungen sieht man ja an den -15% eindrucksvoll.
  • Dennis Pagel -
    Finde nur ich es merkwürdig, dass der einzige positive Kommentar auch gleich der Einzige ist, der sich hinter einem Nickname versteckt und nicht unter seinem Namen schreibt? ;-) Den Preis finde ich überzogen. Ok für 20, vielleicht 50 EUR guckt man sich sowas mal an. Aber 199,95... Ich weiß, wer hier auf jeden Fall 10.000% Gewinn macht ;-)
  • Banburbel -
    Bei Herrn Sesselmann werdet ihr nichts reißerisches, unseriöses oder gar Finanzpornos finden. Fairer gehts meiner Ansicht nach nicht. Als Bezieher der 800%-Strategie bin ich nun auch eingeweiht. Letztlich muss das jeder für sich selbst entscheiden, ob und mit wieviel Tacken man hier mitmachen möchte. Ich freue mich jedenfalls über die gebotene Chance. Totalverlust ist dabei eingeplant, wie immer bei dieser Art von Scheinen.
  • Sven Schulze -
    ...und nur das PDF Dokument kostet 199€ ? Versteh ich das so richtig?
  • Helmut Lohr -
    Finanzporno soll zumindest werbetechnisch sehr erfolgreich sein. Mich hält diese Art von Werbung aber auch davon ab, mich mit dem Angebot zu beschäftigen.
  • Karsten Becker -
    klingt reißerisch und unseriös

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV