- Phuc Tran

"In guter Flughöhe"

Der Bezahlsender Premiere ist im vierten Quartal 2004 stark gewachsen und strebt auch weiterhin den Börsengang für das laufende Kalenderjahr an.

Georg Kofler, der Vorstandsvorsitzende von Premiere, sieht das IPO seines Unternehmens nicht in Gefahr. Gegenüber Dow Jones Newswire sagte Kofler, dass sich "an den Börsenplänen kein Komma genändert" habe. Am Wochenende hatte der Geschäftsführer der Beteiligungsgesellschaft Permira, Thomas Krenz, die Erwartungen für einen zügigen Börsengang gedämpft. Permira ist mit 55 Prozent die Mehrheitsgesellschafterin bei Premiere. Georg Kofler hält 20 Prozent der Anteile, HypoVereinsbank und Bayerische Landesbank jeweils weitere zehn Prozent.

Premiere ist börsenreif, aber zu billig

Permira sieht den Fernsehsender zwar ebenfalls börsenreif, ist mit der Bewertung der Gesellschaft durch potenzielle Investoren aber unzufrieden. Die Angebote lägen derzeit noch signifikant unter dem von den Investmentbanken ermittelten "fairen" Wert. Operativ macht der Bezahlsender mittlerweile ein gute Figur. Firmenangaben zufolge stieg die Zahl der Abonennten 2004 auf 3,247 Millionen, nach 2,907 Millionen Ende 2003. Damit wurden die internen Prognosen von 3,2 Millionen Abonennten übertroffen. Nach offiziellen Aussagen legte der Neukundenbestand im Geschäftsjahr um netto 339.281 Kunden zu – Rekord.

Rekordwachstum im vierten Quartal

"Mit 3,25 Millionen Kunden befinde sich Premiere nun auf einer guten Flughöhe für ein vielversprechenden Jahr 2005", sagte Georg Kofler weiter. Der Senderchef kündigte für die zweite Januarhälfte ein innovatives Programm an, das die Kunden stärker als bisher an Premiere binden soll. Demnach würden dem Kunden umso mehr Punkte gutgeschrieben, je stärker und länger er das TV-Programm verfolge. Die Bonuspunkte können anschließend in Programm- und Sachprämien eingetauscht werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV