- DER AKTIONÄR

"Conergy ist dividendenfähig"

Das Rekordergebnis von Conergy war keine Überraschung. Dafür verblüffte das Unternehmen die Anleger mit der Ankündigung einer Dividende.

Das Rekordergebnis von Conergy war keine Überraschung. Dafür verblüffte das Unternehmen die Anleger mit der Ankündigung einer Dividende.

Von Nancy Lanzendörfer

Der Solarenergiekonzern Conergy legte am heutigen Dienstag ein Rekordergebnis vor. Der Umsatz im zweiten Quartal verbesserte sich demnach gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 88 Prozent auf 105 Millionen Euro. Der Gewinn vor Steuern und den Kosten für den Börsengang im März stieg sogar von 4,1 auf 6,3 Millionen Euro. Nichtsdestotrotz konnten die Hamburger damit kaum überraschen, Umsatz und Ergebnis lagen im Rahmen der Erwartungen. Conergy sieht sich auch auf gutem Weg, die Prognose für das Gesamtjahr einzuhalten. Der Umsatz soll sich gegenüber 2004 auf 500 Millionen Euro verdoppeln und der Gewinn auf 27 Millionen Euro klettern. Weitere Akquisitionen sind angedacht.

Vorstand ist optimistisch

Vorstandschef Hans-Martin Rüter geht Presseinformationen sogar davon aus, dass das Umsatzziel übertroffen wird. Und dann überraschte Conergy doch noch: Rüter stellte nach der deutlichen Ergebnissteigerung nun erstmals eine Dividende in Aussicht. Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zitiert ihn mit den Worten "Conergy ist dividendenfähig und ich gehe davon aus, dass wir für 2005 eine Dividende zahlen werden".

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV